Skip to content

Wir machen die Welt durch unsere Produkte und Dienstleistungen grüner und gesünder

Die treibende Kraft für unsere Strategie und unseren nachhaltigen Fahrplan sind die unbestreitbaren Vorteile von pflanzlichen Lebensmitteln und ihr Bedarf, einer grünen städtischen Umgebung und der gesundheitlichen Vorteile, die das Gärtnern den Menschen weltweit bringt.

Ehrgeizige Ziele

Wir haben uns selbst ehrgeizige Ziele gesetzt, um unsere Wirkung zum Nutzen unserer Kunden und Verbraucher zu verbessern. Verfolgen Sie den Fortschritt unserer Ziele.

Verfolgen Sie den Fortschritt unserer Ziele.

 

Für den Zweck geeignet

Unsere Produkte und Dienstleistungen gehen immer von demselben Prinzip aus: Zweckmäßigkeit. Es ist sehr wichtig, dass die gewählte Rohstoffrezeptur des Kultursubstrats genau zum Zweck des Anwenders passt, da sonst alle Ressourcen, Energie und Arbeitskraft zur Herstellung des Substrats verschwendet werden. Gleichzeitig wollen wir in der gesamten Wertschöpfungskette durch Zusammenarbeit und Innovation so nachhaltig wie möglich sein.

Für den professionellen Gartenbau

Für Landschaftsgärtner

Für den Einzelhandel

Lesen Sie mehr über die Nachhaltigkeit unserer Kultursubstratlösungen.
 

Sichere und saubere Lebensmittel, grüne Lebensräume und Achtsamkeit ermöglichen

Für den professionellen Gartenbau

Der Gartenbau profitiert von zweckmäßigen Kultursubstraten

Kultursubstrate werden benötigt, um die Welt sicher und effizient zu ernähren. Gewächshausproduktion bringt bis zu ca. 10 mal höhere Erträge pro Flächeneinheit im Vergleich zur Produktion im offenen Freiland. Sie kann den Wasserverbrauch um bis zu 50 % und den Düngemittelverbrauch um bis zu 60 % reduzieren. Der Gartenbau ermöglicht eine Lebensmittelproduktion, die näher an städtischen Gebieten liegt und weniger Transport erfordert. Er kann auch die Lebensmittelsicherheit und Hygiene gewährleisten.

  • Wir bieten eine kontinuierliche Qualitätsüberwachung unserer Substrate und Unterstützung vor Ort
  • Wir verfügen über Werkzeuge, die sowohl die Wirksamkeit als auch die Nachhaltigkeit unserer Substratrezepturen optimieren können
  • Nach dem ersten Einsatz unserer Substratmaterialien bieten wir zirkuläre Lösungen zur Optimierung der Nachnutzung an (in ausgewählten Märkten).
  • Gemeinsam mit unseren Kunden, Forschungsinstituten und anderen Branchenorganisationen setzen wir kontinuierlich Forschungsvorhaben um

Für Landschaftsgärtner

Naturbasierte Lösungen schaffen gesunde, biologisch vielfältige und klimasichere Stadtgebiete

Bäume, Sträucher und städtische Wiesenflächen reduzieren die Überschwemmungsgefahr und helfen im Sommer, die Stadt zu kühlen. Eine grüne Umwelt trägt zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden bei und ermöglicht sozialen Zusammenhalt. In der gegenwärtigen Krise des Artensterbens unterstützen die städtischen Grünflächen auch die Biodiversität.

  • Unser Know-how im Landschaftsbau schafft grüne Dächer, Fassaden und Außenbereiche
  • Ausgehend von den örtlichen Gegebenheiten versuchen wir, so viele der vorhandenen Landschaftselemente wie möglich weiter zu nutzen
  • Gemeinsam werden wir klimafreundliche Lösungen finden, die dazu beitragen, dass Nachbarschaften biologisch vielfältiger, gesünder und attraktiver zum Leben werden

Für den Einzelhandel

Gartenarbeit tut gut!

Hobbygärtnern ist gut für die körperliche und geistige Gesundheit. Grünes Essen und Arbeiten im Garten, ob groß oder klein, verbessern die körperliche Gesundheit und Ausdauer. Der Umgang mit Pflanzen und das Arbeiten in einer grünen Umgebung helfen, Stress abzubauen und Achtsamkeit und Belastbarkeit zu verbessern. Alles Aspekte, die ein gutes Leben unterstützen.

Verfolgen Sie dem Fortschritt unserer Ziele, die wir uns bis 2025 gesetzt haben

Wir arbeiten daran, diese neuen Ziele zu erreichen, und der Fortschritt wird Anfang 2023 aktualisiert.


20 (40)

Kooperationsprojekte mit Erzeugern für nachhaltige Produktion / 2025 (2030)


3 (6)

Neue nachhaltige Produktkonzepte für Verbraucher / 2025 (2030)


30 (40)

Neue Gemeinschaftsprojekte / 2025 (2030)


4 (6)

Grüne Stadtprojekte / 2025 (2030)

Verwandte Fallgeschichten und Artikel

Search